Liebe Martin-Tille-Freunde - Begabung, Lust ...

Begabung, Lust und Liebe zur bildhaften Darstellung paarte sich bei ihm mit der Liebe zur Natur und einer sehr guten Beobachtungsgabe.

Seine künstlerischen Ausflüge ins Isergebirge, die Heide oder an die See waren nur von kurzer Dauer und ließen ihn immer wieder in „sein“ Erzgebirge zurückkehren. Auch versuchte er sich erfolgreich mit Stillleben und Porträts.

Schlicht und einfach – eben ganz wie er selbst – aber doch mit einer seltenen Aussagekraft und Feinheit waren seine Pastelle, Ölbilder, Aquarelle und Zeichnungen, die er in großer Vielfalt schuf.

Dieser Bildband soll ein Querschnitt durch Martin Tilles künstlerischen Schaffens sein, um die Breite seines Könnens aufzuzeigen.

Es sei hiermit nochmals allen ganz herzlich gedankt, die es nach vielen Jahren der Ruhe um ihn nun ermöglicht haben, dass meinem Großvater, dem Studienrat Martin Tille, anlässlich seines 125. Geburtstages so viel Ehre und Anerkennung, nicht zuletzt durch diesen Bildband, zuteil wurde.

Beim Betrachten dieses Bildbandes wünsche ich Ihnen viel Freude und grüße Sie alle recht herzlich

Ihr
Klaus Pönisch